Events

niedziela marzec 11, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

Start: 11.03.2012 15:00

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

poniedziałek marzec 12, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

wtorek marzec 13, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

środa marzec 14, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

czwartek marzec 15, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

piątek marzec 16, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

sobota marzec 17, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

niedziela marzec 18, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

poniedziałek marzec 19, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

wtorek marzec 20, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

środa marzec 21, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

czwartek marzec 22, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

piątek marzec 23, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

sobota marzec 24, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

niedziela marzec 25, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

poniedziałek marzec 26, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

wtorek marzec 27, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

środa marzec 28, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

czwartek marzec 29, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

piątek marzec 30, 2012

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

sobota marzec 31, 2012
Start: 26.01.2012 00:00
End: 31.03.2012 00:00

Die Ausstellung schildert Geschichten von Menschen aus zwei Ortschaften - einem ostgalizischen und einem ostbrandenburgischen Dorf (heute in Ziemia Lubuska), die das Schicksal der Vertriebenen teilten.

Dauer: 16. Januar – 10. März 2012
Ort: Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
Foyer, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1

Projektpartner:

- Bildungs – und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz, Darius Müller
- Europa-Universität Viadrina Frankfurt, Dr. Beata Halicka
- Karlsuniversität Prag, Lenka Koprivova

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

niedziela kwiecień 01, 2012

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

poniedziałek kwiecień 02, 2012

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

wtorek kwiecień 03, 2012

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

środa kwiecień 04, 2012

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

czwartek kwiecień 05, 2012

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

piątek kwiecień 06, 2012

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

sobota kwiecień 07, 2012

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

niedziela kwiecień 08, 2012

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

poniedziałek kwiecień 09, 2012

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die

wtorek kwiecień 10, 2012

300. Geburtstages des preußischen Königs Friedrich II. stehen. Zentrale Ausstellungen finden in Berlin und in Potsdam statt. Zum Gedenken an diese preußische Epoche wird es auch im Bundesland Nordrhein-Westfalen eine lebendige und ansprechende Ausstellung geben, die das Oberschlesische Landesmuseum (OSLM) großflächig auf über 500 qm unter dem Titel „300x Friedrich. Preußens König und Schlesien“ ab dem 29. Januar 2012. präsentiert. Damit wird schon vor den Berliner Veranstaltungen das Thema publikumswirksam aufgegriffen.

Zur Person

Ernst Friedrich Zwirner (1802-1861)
Ein schlesischer Baumeister im Rheinland

Oberschlesisches Landesmuseum Ratingen, 12. Februar – 29. April 2012
Eröffnung: Sonntag, 12. Februar, um 15 Uhr

„Allerl[ei]“ zeigt zur Osterzeit 2012 kunstvoll geritzte und bemalte Ostereier. Schon
2010 und 2011 widmete sich das Oberschlesische Landesmuseum mit großem
Zuspruch dieser Ostertradition. Die kleinen, aber feinen Kunstwerke stammen aus dem
Museum in Ratibor / Racibórz sowie von der im Kreis Turawa beheimateten Künstlerin
Dorothea Kokot. Sie erlernte die in Oberschlesien und besonders im Oppelner Raum
weit verbreitete Ritztechnik als Kind von ihrem Großvater. Bereits mit 12 Jahren
verzierte sie die ersten Ostereier und erreichte großes Geschick: Es gelingt ihr, die