Schnell mal nach Posen - Firmen setzen auf neue A2

Von Berlin bis Posen dauert es nur noch drei statt früher knapp fünf Stunden. Es reduzierten sich Kosten für die Spediteure, sagt Robert Bachorski, Sprecher des Deutsch-Polnischen Business-Clubs. Zudem fühlten sich die polnischen Firmen besser an Westeuropa angebunden.
Der kulturelle Austausch zwischen beiden Ländern komme voran, die Autobahn verbessere das Image seines Landes."Wie die Universität Viadrina hat die Autobahn eine Brückenfunktion." Das Teilstück, das direkt an die deutsche A12 bei Frankfurt anschließt, gehört zur polnischen Autobahn A2, die nach Zentralpolen führt.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1006478/
Veröffentlichung/ data publikacji: 26.01.2012