Schönbohm: Suche nach Mordopfern nicht zu Ende

Nach dem Massengrab von 753 ermordeten jüdischen KZ-Opfern soll noch einmal in Jamlitz (Dahme-Spreewald) gesucht werden. "Nach Erkenntnissen der jüngsten Grabungen kann es für uns kein Ende der Suche geben", sagte am Donnerstag Innenminister Jörg Schönbohm (CDU). Es bleibe eine politisch-moralische und zutiefst menschliche Verpflichtung, den mutmaßlichen Tatort insgesamt zu überprüfen, betonte der Minister. Wie er mitteilte, würde jetzt in seinem Haus geprüft, wie eine Absuche auf zwei angrenzenden Flächen möglich wird.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.moz.de/index.php/Moz/Article/category/Berlin_Bran...
Veröffentlichung/ data publikacji: 14.05.2009