Europa an der Oder

Dorothea Brettschneider muss keine Schlangen befürchten. Es ist Sonntag, 11 Uhr, als sie das Wahllokal in der Grundschule Mitte in Frankfurt (Oder) betritt: Kein anderer Wähler ist dort. Mit dem Kreuz, das die 27-jährige Studentin auf ihrem Stimmzettel macht, sind es genau 42 Stimmen, die bis dahin bei der Europawahl abgegeben sind. Nicht viel, gesteht der Leiter des Wahllokals ein. Immerhin sind dort 600 Wahlberechtigte registriert, die kommen könnten. "Die Wahl interessiert nicht", sagt der Mann. Und dann das Wetter.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump...
Veröffentlichung/ data publikacji: 08.06.2009