Gedächtnisschwund in Russland

Ein Kniefall war von Russlands Ministerpräsident Wladimir Putin beim Besuch Polens anlässlich des 70. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkriegs nicht zu erwarten. Dass ohne Russland ein Sieg über die Nazis nicht möglich gewesen wäre, darüber besteht kein Zweifel. Auch Deutschland stiehlt sich nicht aus seiner Verantwortung als Kriegsverursacher: Für Kriegsschuld und Genozid gibt es weder Relativierungen noch ein Verfallsdatum. Das Land hat den Demutsdiskurs inzwischen verinnerlicht, er gehört zum Selbstverständnis, so wie das Negative der eigenen Geschichte zum Konstituens der bundesrepublikanischen Identität geworden ist.

Vollständiger Text/ cały tekst: http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=a1&dig=2...
Veröffentlichung/ data publikacji: 02.09.2009