Berliner Zeitung

Polen regiert Europa für ein halbes Jahr

Kraftvoll ragen bunte Pfeile senkrecht in die Höhe. Fast scheint es, als wolle sich Polen schon mit seinem Logo für die EU-Ratspräsidentschaft den gegenwärtigen Realitäten in der Union entgegenstemmen. Tatsächlich zeigen die Richtungspfeile für Europa wohl derzeit nach unten, mindestens aber in völlig verschiedene Richtungen. Dem muss sich Polen stellen, wenn es heute die Geschäfte in der Union von Ungarn für das nächste halbe Jahr übernimmt.

Veröffenlichung/ data publikacji: 01.07.2011

Prophet der Katastrophen und der Erlösung

Zum hundertsten Geburtstag des polnischen Literatur-Nobelpreisträgers Czeslaw Milosz.

Veröffenlichung/ data publikacji: 30.06.2011

Es gibt kein Meer in Weißrussland

Es ist zwölf Uhr Mittags in Brest, Weißrussland, kurz hinter dem Lenin-Denkmal stadtauswärts beginnt der Stau. Dort wo die Häuser niedriger werden und die Bäume höher, steht plötzlich ein Schlagbaum. Dahinter befindet sich die Grenze zu Polen und damit zur Europäischen Union. "Brest liegt im Zentrum Europas", sagt Dmitri Devyatov, Chef der Presseabteilung der Brester Grenzkontrollorgane, es klingt fast trotzig. Er deutet auf die Autokolonne und sagt: "Wir sind das Tor zur Welt." Es ist ein Tor, durch das an diesem Tag viele hinaus wollen und nur wenige hinein.

Veröffenlichung/ data publikacji: 29.06.2011

CSU will Landerwerb in Polen ermöglichen

Die CSU fordert von Polen, Ausländern umgehend den Kauf von landwirtschaftlichen Flächen und Ländern zu ermöglichen. Bei seinem EU-Beitritt im Jahr 2004 hatte Polen hierfür eine im Vergleich zu anderen Neu-Mitgliedsländern mit zwölf Jahren besonders lange Sperrfrist ausgehandelt. Sie läuft 2016 aus.

Veröffenlichung/ data publikacji: 18.06.2011

Die Gewalt und das Kreuz

Zwölf Filme im Wettbewerb, neun zur Information: Michal Chacinski, der neue Künstlerische Direktor des nationalen polnischen Spielfilmfestivals in Gdynia, hat das Programm radikal entschlackt. Seine Strategie war es, nur die ästhetisch anspruchsvolleren Produktionen zu zeigen, ein Drittel weniger Filme als sonst. Das kommerziell ausgerichtete Genrekino blieb draußen, vor allem jene Komödien, die in den vergangenen Monaten mit jeweils rund einer Million Zuschauern die Spitze der Publikumsgunst markierten.

Veröffenlichung/ data publikacji: 16.06.2011

Das rollende Lebenstheater

Eine Zugreise mit dem Gorki-Theater und dem Narodowy Stary Teatr durch die Geschichtslandschaft zwischen Krakau und Berlin.

Veröffenlichung/ data publikacji: 14.06.2011

Chinesen fordern neue Verträge

In den Streit um den Bau der wichtigen Autobahnstrecke zwischen Berlin und Warschau hat sich jetzt Polens Ministerpräsident Donald Tusk persönlich eingeschaltet. Die Arbeiten auf dem Abschnitt zwischen Lodz und Warschau würden im Juli fortgesetzt - mit oder ohne den chinesischen Staatskonzern Covec, sagte der Regierungschef. Polen ist verärgert: Infrastrukturminister Cezary Grabarczyk soll eine Chinareise in der kommenden Woche abgesagt haben, meldete der polnische Rundfunk.

Veröffenlichung/ data publikacji: 11.06.2011

Mit der polnischen Putzfrau auf die Insel

Angela Fleischer-Wetzel kennt die Klischees, die viele Menschen im Westen Deutschlands pflegen. "Frankfurt an der Oder - das ist ja fast Polen, da ist man schon bald bei den Russen." Solche Sätze hört die Sozialpädagogin immer wieder. Sie steht in einem Klassenraum des Karl-Liebknecht-Gymnasiums in Frankfurt, wo sie regelmäßig arbeitet. Um sie herum sitzen 20 Schüler, die Hälfte aus Nordrhein-Westfalen, die andere aus Frankfurt. "Ich sehe was, was Du nicht siehst", lautet der Titel des Kurses. Die Schüler diskutieren über Vorurteile - gegenüber Ostlern, Westlern, aber auch gegenüber Polen.

Veröffenlichung/ data publikacji: 09.06.2011

Wohnung geklaut

In der ukrainischen Stadt Lemberg leiden die Einwohner unter der Last der Fußball-Europameisterschaft 2012.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.06.2011

Baustopp an der Autobahn nach Warschau

Besonders schnell und konkurrenzlos billig - mit diesen Versprechen hatte die China Overseas Engineering Group (Covec) vor zwei Jahren ihren ersten Großauftrag in Europa an Land gezogen. Knapp 50 Kilometer polnischer Autobahn zwischen Lodz und Warschau darf sie bauen. Bis zur Fußball-EM 2012 sollte alles fertig sein. Doch jetzt wurde der Bau gestoppt, die polnische Straßenbaubehörde und der chinesische Staatskonzern reden nur noch in Drohungen und Ultimaten miteinander. Bis zur EM, orakeln die polnischen Medien, werde dieses Autobahnteilstück niemals fertig.

Veröffenlichung/ data publikacji: 07.06.2011